Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Analyse der 52 WH-Momentumstrategie am österreichischen Kapitalmarkt / eingereicht von: Marcel Brix
AutorInnenBrix, Marcel
Beurteiler / BeurteilerinBurgstaller, Johann
ErschienenLinz, 2017
Umfangii, IV, 79 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)52-Wochen Hoch / Momentumstrategie / Arbitragestrategie
Schlagwörter (EN)52-week high / momentumstrategy / arbitrage strategy
Schlagwörter (GND)Finanzwirtschaft / Kapitalmarkt / Arbitrage
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-14175 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Analyse der 52 WH-Momentumstrategie am österreichischen Kapitalmarkt [2.34 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Masterarbeit teilt sich in fünf Teile auf. In dem ersten Teil gibt es eine kurze Einleitung mit anschließender Formulierung der Forschungsfragen. Teil zwei beschreibt allgemeine theoretische Grundlagen die für den Aufbau von Momentum-investing wichtig sind. Im Anschluss daran findet ein literature review zu Momentum statt. Punkt vier ist der Kern dieser empirischen Arbeit. Dieser beschreibt im ersten Teil die Vorgehensweise und den Datensatz und wertet den Hauptpunkt dieser Arbeit aus: Die Momentum-Strategie des 52-Wochen Hochs von George/Hwang (2004), angewendet auf den Österreichischen Kapitalmarkt. Im zweiten Teil des Hauptpunktes werden dann noch drei weitere Strategien untersucht und untereinander verglichen. Sie unterscheiden sich sowohl in Ihrem Selektionskriterium als auch in Ihrer Haltedauer. Das Fazit in Punkt fünf bildet den Abschluss dieser Arbeit und liefert mögliche Erklärungsansätze für die ausgewerteten Ergebnisse.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 87 mal heruntergeladen.