Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der digitale Binnenmarkt - Wie die Europäische Kommission den grenzüberschreitenden Handel ankurbeln will / eingereicht von Nicole Traußner
VerfasserTraußner, Nicole
Begutachter / BegutachterinLeidenmühler, Franz
ErschienenLinz, 2017
Umfang49 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Europäische Union / Europäische Kommission / grenzüberschreitender Handel / Richtlinienvorschläge
Schlagwörter (GND)Europäische Kommission / Außenhandel / Fernabsatzrecht / Richtlinie
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-15571 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Der digitale Binnenmarkt - Wie die Europäische Kommission den grenzüberschreitenden Handel ankurbeln will [0.78 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit zwei durch die Europäische Kommission vorgelegten Richtlinienvorschlägen: einerseits mit dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte der Bereitstellung digitaler Inhalte, andererseits mit dem Vorschlag für eine Richtlinie des Europäischen Parlaments und des Rates über bestimmte vertragsrechtliche Aspekte des Online-Warenhandels und anderer Formen des Fernabsatzes von Waren. Dabei werden einerseits die Hintergründe für das Entstehen der Richtlinienvorschläge, aber vor allem auch deren Inhalte dargestellt und mit der geltenden Rechtslage verglichen.