Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Digitalisierte Gesundheit : Relevanz und Herausforderungen von Quantified-Self-Technologien / eingereicht von Iris Maria Aichhorn, BA
VerfasserAichhorn, Iris Maria
Begutachter / BegutachterinKepplinger, Brigitte
ErschienenLinz, 2017
Umfang126 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)neues Gesundheitsparadigma / Neoliberalismus / Internet der Dinge / Selbstoptimierung / Quantified-Self-Technologien / Big Data
Schlagwörter (EN)new health-paradigm / neoliberalism / internet of things / self-optimization / quantified-self-technologies / big data
Schlagwörter (GND)Gesundheitsförderung / Sport / Digitalisierung / Massendaten
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-15887 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Digitalisierte Gesundheit [1.17 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gesundheitsförderung und -prävention werden, durch das neoliberal beeinflusste, neue Gesundheitsparadigma, zunehmend Teil eigenverantwortlicher Selbstsorge jedes einzelnen Individuums. Zudem prägen das Streben nach dem schlanken und fitten Körper, der Wunsch nach Selbstoptimierung, sowie die permanente Arbeit an der eigenen Gesundheit die aktuelle Leistungsgesellschaft. Dazu kommt die steigende Digitalisierung, die immer mehr Gesellschaftsbereiche, also auch den Gesundheitsbereich, umfasst und beispielsweise durch Smartphones und andere Formen digitaler Technik immer näher an den Menschen heranrückt. Quantified-Self-Technologien können ein gesundes Leben attraktiv machen, die Motivation zum Sport erhöhen und generell die Gesundheit der Menschen stark verbessern. Gleichzeitig ist der Einsatz von digitalen Technologien im Gesundheitsbereich aber auch mit einer Vielzahl an Risiken verbunden. Überwachung, Einschränkungen der Privatsphäre, riesige Datenmengen und zunehmender Optimierungsdruck sind nur einige Nachteile der „digitalisierten Gesundheit“. Diese Masterarbeit wird das Phänomen von Quantified Self in vielen Facetten beschreiben, und das Potenzial dieses Trends - genauso wie die damit verbundenen Herausforderungen - präsentieren.