Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Politische Prädispositonen und Xenophobie : unter Berücksichtigung der politischen Online-Kommunikation / eingereicht von Gretchel Hörtenhuber, BA
VerfasserHörtenhuber, Gretchel
Begutachter / BegutachterinBatinic, Bernad
ErschienenLinz, 2017
Umfang83 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Xenophobie / politische Einstellungen / politische Partizipation online / politische Online-Kommunikation / Internet / Social Media / Persönlichkeitsmerkmale / emotionale Ansteckung
Schlagwörter (EN)xenophobia / political attitudes / political participation online / political online communication / internet / social media / personality traits / emotional contagion
Schlagwörter (GND)Kommunikation / Social Media / Migration / Fremdenfeindlichkeit
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16164 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Politische Prädispositonen und Xenophobie [1.68 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Xenophobie ist ein präsentes Thema, das seit Beginn der Flüchtlingskrise im Jahr 2015 wiederholt in den Mittelpunkt der Berichterstattung gerückt ist. Ein wesentlicher Grund dafür ist die steigende Anzahl hetzerischer Postings auf Facebook, potenziert durch rechtspopulistische Parteien und Gruppierungen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung fremdenfeindlicher Einstellungen im Zusammenhang mit politischen Faktoren. Es wird der Frage nachgegangen, inwiefern eine Verbindung zwischen politischer Orientierung, Politikinteresse und Xenophobie besteht und welche Rolle die Teilnahme am politischen Diskurs im Internet einnimmt. Zudem wird in diesem Zusammenhang die Relevanz von Persönlichkeitsmerkmalen sowie die emotionale Ansteckung untersucht. Zu diesem Zweck wurde eine Online-Studie (N = 226) durchgeführt und die erhobenen Daten statistisch analysiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Xenophobia is a current topic, which has repeatedly been focused on by media coverage since the beginning of the refugee crisis in 2015. An essential reason for this is the increasing number of hate speech on Facebook, intensified by right-wing populist parties and groups. The present work deals with the development of xenophobic attitudes in association with political factors. Therefore, the research addresses the question to what extent there is a link between political orientation, political interest and xenophobia along with the role of participation in political discourse on the Internet. In addition, the relevance of personality traits as well as emotional contagion is investigated in this context. For this purpose an online study (N = 226) was implemented and the collected data were statistically analyzed.