Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das österreichische Investmentfondsrecht : im Lichte des Europarechts - eine aktuelle Befundaufnahme / eingereicht von Jasmin Julia Denk
VerfasserDenk, Jasmin Julia
Begutachter / BegutachterinHerda, Helene
ErschienenLinz, 2017
Umfang54 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
SchlagwörterÖsterreich <Investmentfondsgesetz 2011>
Schlagwörter (GND)Österreich / Investmentfonds / Recht
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16270 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Das österreichische Investmentfondsrecht [1.1 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Zuge dieser Diplomarbeit soll das nationale Investmentfondsrecht, unter Zugrundelegung des Unionsrechts, näher beleuchtet werden. Zumal eine taxative Darstellung dieses umfangreichen und zugleich höchst heterogenen Themenkomplexes den Rahmen der vorliegenden Arbeit flagrant sprengen würde, soll der Fokus auf dem Investmentgeschäft nach dem Investmentfondsgesetz 2011 (InvFG 2011) liegen. An entsprechender Stelle wird zudem auf das Alternative Investmentfonds Manager-Gesetz (AIFMG) und das Immobilien-Investmentfondsgesetz (ImmoInvFG) eingegangen. Erklärtes Ziel ist es, sowohl die investmentrechtlichen Grundlagen als auch legislatorische Neuerungen sowie aktuelle Fragestellungen in praxi darzustellen