Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Implementierung von geschwindigkeitsabhängigen dynamischen Kontaktwinkeln für 2D-Simulationen mit der Volume-of-Fluid-Methode / eingereicht von Klaus Peter Krumphuber
VerfasserKrumphuber, Klaus Peter
Begutachter / BegutachterinGittler, Philipp
ErschienenLinz, 2017
UmfangII, 99 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Benetzung / Randwinkel / Simulation / Dimension 2 / ANSYS / Tropfen / Oberflächenspannung / Randwinkel
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16284 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Implementierung von geschwindigkeitsabhängigen dynamischen Kontaktwinkeln für 2D-Simulationen mit der Volume-of-Fluid-Methode [14.44 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Englisch)

Die folgende Arbeit beschäftigt sich mit den makroskopischen Eigenschaften der Statik und Dynamik der Benetzung. Das Ziel liegt in der Implementierung eines geschwindigkeitsabhängigen dynamischen Kontaktwinkels für 2D-Simulationen. Die Realisierung erfolgt in dem kommerziellen CFD-Paket ANSYS Fluent, unter Zuhilfenahme der enthaltenen adaptiven Netzverfeinerung zur Auflösung des Phasenübergangs sowie User Defined Functions zur Implementierung des dynamischen Kontaktwinkels. Zu Anfang wird die Oberflächenspannung von Flüssigkeiten und deren Auswirkung auf den Kontaktwinkel in statischen Tropfen betrachtet. Danach wird auf die Dynamik der Benetzung und auf einige Modelle dafür näher eingegangen. Weiters wird gezeigt, wie mehrphasige Probleme mit Hilfe von numerischen Berechnungen gelöst werden können und abschließend wird eine Funktion für dynamische Kontaktwinkel geschrieben und in ein numerisches Berechnungsbeispiel implementiert.