Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der Mitnahmeeffekt von der Gemeinderatswahl zur Landtagswahl / eingereicht von Simone Schabetsberger
VerfasserSchabetsberger, Simone
Begutachter / BegutachterinKapeller, Jakob
ErschienenLinz, 2017
Umfang100 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Politik / Gemeinderatswahl / Landtagswahl / SPÖ / 2015 / Methodenkombination
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16314 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Der Mitnahmeeffekt von der Gemeinderatswahl zur Landtagswahl [2.53 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Der Mitnahmeeffekt von der Gemeinderatswahl zur Landtagswahl In der vorliegenden Arbeit wurden die Wahlergebnisse von 2009 auf 2015 von Seiten der SPÖ verglichen und untersucht, ob ein Mitnahmeeffekt von der GRW zur LTW stattfindet. Durch eine Methodenkombination wurden die quantitativen Daten der Wahlergebnisse analysiert um in weiterer folge durch die qualitative Methode "Interview" 6 Auswahlgemeinden näher betrachten zu können. Die ausgewählten Gemeinden wurden aufgrund der Wahlergebnisse für die näher Betrachtung herangezogen (Extremwerte und Durchschnitt). Durch die Berechnungen aller Wahlergebnisse in dem statistikprogramm Eviews wurde festgestellt, dass es einen Mitnahmeeffekt von den Ergebnissen der GRW zur LTW auf seiten der SPÖ gibt, dieser jedoch sehr klein ist. Welche Faktoren den Effekt beeinflussen wurde durch die Analyse der Interviews näher betrachtet. Vor allem die Wahl der Personen spielt eine wesentliche Rolle. Weiters der Einsatz dieser im Wahlkampf und der aktive Kontakt zu den Wählern und Wählerinnen.