Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die aktuelle Rechtslage zur Gehaltsexekution / eingereicht von Martin Sauseng
VerfasserSauseng, Martin
Begutachter / BegutachterinDeixler-Hübner, Astrid
ErschienenLinz, 2017
Umfang74 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Lohnpfändung / Drittschuldner
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16349 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Die aktuelle Rechtslage zur Gehaltsexekution [0.92 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Gehaltsexekution ist ein Teil der Forderungsexekution nach der Exekutionsordnung. Die Diplomarbeit behandelt die Gehaltsexekution insb aus Dienstgeber = Drittschuldnersicht. Es werden der historische Kontext und die Voraussetzungen zur Gehaltsexekution erörtert. Weiters wird inhaltlich die Drittschuldnererklärung und die Ermittlung des Überweisungsbetrages an den Gläubiger als besondere Schwerpunkte dargestellt. Das letzte Kapitel befasst sich mit den verfahrensrechtlichen Aspekten für den Drittschuldner.