Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
The Way Of Light - Physikexperimente im Schulunterricht / eingereicht von Nicole Gotthard
VerfasserGotthard, Nicole
Begutachter / BegutachterinBonanni, Alberta
ErschienenLinz, 2017
Umfang118 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Physikunterricht / Experiment / Licht / Lumineszenzdiode
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-16439 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
The Way Of Light - Physikexperimente im Schulunterricht [2.97 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Zu Beginn möchte ich auf die Geschichte des Lichts eingehen, also der technischen Entwicklung bis hin zum Nobelpreis für die blaue LED und die Zukunftsaussichten im Hinblick auf die UV-LED. Auch die Schülerinnen und Schüler sollen den historischen Background kennenlernen und auf manchen Trugschluss aufmerksam gemacht werden. Dies soll im Rahmen eines Stationenbetriebes erfolgen, welcher insgesamt 7 Stationen umfasst. Beginnend mit der Öllampe, hinweg über die Glühbirne, die Leuchtstoffröhre, die Energiesparlampe bis hin zur LED. Anhand der letzten Station soll aufgezeigt werden, dass wir noch lange nicht am Ende der Entwicklung sind und die derzeitige Arbeit an der UV-LED aufgezeigt wird.

Im weiteren Verlauf meiner Arbeit stelle ich einige Versuche vor, bezugnehmend auf das Thema Licht. Anfangs wollte ich nur Experimente verwenden, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichen, das Gelernte auch zu Hause umzusetzen. Denn Lernen bedeutet „Wiederholen, wiederholen, wiederholen!“, wie mein Betreuungsprofessor meines Schulpraktikums in Physik, Herr Prof. OStR Mag. Siegfried Nöbauer, immer zu sagen pflegte. Die Inhalte des Koffers sollten so wenig wie möglich gekaufte Experimente und Versuche enthalten. Beispielsweise wurde eine Lichtspirale selbst angefertigt. Dazu befindet sich die Anleitung ebenfalls in der Versuchsbeschreibung. Auch wenn dies von Schülerinnen und Schülern nicht erwartet werden kann, soll aufgezeigt werden, wie es möglich ist, die Anfertigungen selbst durchzuführen. Die Beschreibungen dieser Versuche beinhalten am Ende immer Hinweis, wie die Umsetzung zu Hause erfolgen könnte. Natürlich ist es möglich, zum Themengebiet Licht sämtliche Experimente durchzuführen, jedoch habe ich bei der Zusammenstellung der Experimente versucht darauf zu achten, dass diese auch mit Gegenständen aus dem Alltag, von den Schülerinnen und Schülern, zu Hause nachgebaut werden können. Die Aufgliederung dieser Sammlung erfolgt in „Versuche zum Stationenbetrieb“, „Warum sehen wir?“, „Licht im Alltag“ und die „Phänomene des Lichts“.

Da ich immer und immer wieder nach geeigneten Experimenten für den Physikunterricht das World Wide Web durchstöbere und auch in meinen Praktika versucht habe, Themen zu erklären mit zu Hilfenahme von Versuchen, stellte ich mir die Frage, wie regelmäßig und mit welcher Begründung an den Schulen damit gearbeitet wird. Aus diesem Grund möchte ich meiner Arbeit noch eine Befragung anhängen. Ich habe mich hier zu einem Interview entschlossen, da ich gerne auch mit den Lehrkräften selbst in Kontakt kommen wollte und in einem Gespräch meist genauere und ehrliche Aussagen getroffen werden.