Titelaufnahme

Titel
Stalking aus verschmähter Liebe : rechtliche Möglichkeiten sich zu wehren / eingereicht von Bianca-Maria Mercedes Schachner
VerfasserSchachner, Bianca-Maria Mercedes
Begutachter / BegutachterinBirklbauer, Alois
ErschienenLinz, 2017
Umfang68 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-17064 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Stalking aus verschmähter Liebe [0.75 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit macht es sich zur Aufgabe, das mit 1.Juni 2006 sub titulo beharrliche Verfolgung inkriminierte nachstellende Verhalten einer Person unter besonderer Rücksichtnahme auf den Tätertypus Ex-Partner darzustellen. Da etwa jedes zweite Stalking-Opfer von ehemaligen Lebenspartner belästigt wird, ist diese Subgruppe von besonderer Relevanz. Zum besseren Verständnis der dem delinquenten Verhalten zu Grunde liegenden Situation, erfolgt vorab eine soziodemographische Charakterisierung sowohl des Täters als auch des Opfers. Des Weiteren werden auch die typischen Merkmale der für diese Arbeit zentralen intimen Vorbeziehung zwischen Stalker und Stalkee analysiert. Im Fokus stehen dabei besonders vorab erkennbare Risikofaktoren für spätere physische und/oder psychische Gewalt. Anschließend wird der § 107a StGB ausführlich erörtert, wobei wiederum die Besonderheiten hinsichtlich der psychischen Nahebeziehung Beachtung finden. Aufgrund der hohen psychischen Belastung des Opfers durch die über längere Zeit andauernde Belästigung durch den Täter erscheint es abschließend sinnvoll, die rechtlichen Reaktionsmöglichkeiten des Opfers näher zu beleuchten. Dabei spielen sowohl strafrechtsakzessorische Abhilfemöglichkeiten nach dem Sicherheitspolizeigesetz, als auch strafrechtsunabhängige Schadenersatz- oder Unterlassungsansprüche zivilrechtlicher Natur sowie deren prozessrechtliche Durchsetzung im Zivil- und/oder Strafverfahren eine Rolle.