Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Corporate Social Responsibility : Herausforderungen und Chancen für Unternehmen : Zur Debatte im Wissenschaftsdiskurs und aus Sicht von Unternehmensberater*innen / eingereicht von Petra Hehenberger, BSc
VerfasserHehenberger, Petra
Begutachter / BegutachterinRami, Ursula
ErschienenLinz, 2017
Umfang81 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Corporate Social Responsibility / neuer soziologischer Institutionalismus / Mythe
Schlagwörter (EN)corporate social responsibility /new sociological institutionalism / Myths
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-17371 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Corporate Social Responsibility [0.83 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Das gesellschaftliche Engagement wirtschaftlicher Akteure hat eine lange Geschichte. Doch mit globalisierten Marktstrukturen gewinnt das ursprünglich betriebswirtschaftliche Konzept Corporate Social Responsibility zunehmend an Bedeutung und langfristig wird aufgrund sich permanent verändernder, gesellschaftlicher Erwartungen kein Unternehmen mehr umhinkommen, die Berücksichtigung sozialer und ökologischer Belange auf ihre Agenda zu schreiben. Einer zunehmend medial geführten Debatte und dem öffentlichen Diskurs zum Thema „Nachhaltigkeit“ folgt seit Beginn der Jahrtausendwende eine steigende Anzahl wissenschaftlicher Beiträge. Das Anliegen der vorliegenden Arbeit ist, die aktuellen Determinanten im Wissenschaftsdiskurs zu fassen und diese mit den Einschätzungen von Unternehmensberater*innen und Erfahrungswerten aus der Alltagspraxis zu ergänzen. Die Verbindung von Theorie und Praxis gewährleistet dabei einen umfassenden Blick auf institutionellen Wandel im Kontext sozialer Verantwortung und die Bedeutung von Mythen in gesellschaftlichen Legitimierungsprozessen.