Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Landesgesetzgebung abschaffen oder aufwerten? / eingereicht von Anja Hofinger
AutorInnenHofinger, Anja
Beurteiler / BeurteilerinTrauner, Gudrun
ErschienenLinz, 2017
UmfangIV, 53 Bätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Föderalismus / Gesetzgebung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-18175 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Landesgesetzgebung abschaffen oder aufwerten? [0.73 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Seit längerer Zeit ist der österreichische Föderalismus in Diskussion. Inhalt dieser Arbeit ist die Entstehung der Bundesländer, die derzeitige Stellung der Länder im österreichischen Bundesstaat und deren praktische Bedeutung. Als Exkurs wird Deutschland als Bundesstaat dargestellt, um deutlich zu machen, dass es unterschiedlich stark ausgeprägte Föderalismusformen gibt. Ebenso hatte der Beitritt Österreichs zur Europäischen Union einen Einfluss auf die österreichische Bundesstaatlichkeit, auch darauf wird in dieser Arbeit Bezug genommen. Abschließend werden Vor- und Nachteile der Abschaffung beziehungsweise der Aufwertung der Landesgesetzgebung behandelt und erstrebenswerte Änderungen dargelegt.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 35 mal heruntergeladen.