Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Recycling und Verwertung von Kunststoffabfällen - Probleme, Herausforderungen und Lösungen aus rohstofflicher und abfallwirtschaftlicher Sicht / eingereicht von DIin Andrea Eder
AutorInnenEder, Andrea
Beurteiler / BeurteilerinPriewasser, Reinhold
ErschienenLinz, 2017
UmfangII, 126 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kunststoff / Kunststoffabfall / Abfallverwertung / Abfallwirtschaft / Recycling / Marine Littering / Biopolymer
Schlagwörter (EN)plastics / plastic waste / recycling / waste management / marine littering / biopolymer
Schlagwörter (GND)Abfallwirtschaft / Recycling / Kunststoffabfall
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-18493 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Recycling und Verwertung von Kunststoffabfällen - Probleme, Herausforderungen und Lösungen aus rohstofflicher und abfallwirtschaftlicher Sicht [3.76 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kunststoffe sind zu einem essentiellen Bestandteil des menschlichen Lebens geworden. Seit Beginn der industriellen Produktion von Kunststoffen stellt sich die Frage, was am Produktlebensende mit diesem Material geschehen soll. Die Entwicklung von End-of-life Optionen für Kunststoffe stellt eine große Herausforderung dar, um Kunststoffe als Wertstoff auch nach Gebrauch noch sinnvoll zu nutzen. In der vorliegenden Arbeit wird der aktuelle Stand der Forschung zum Thema Verwertung und Recycling von Kunststoffen dargelegt. Aus der Perspektive der Verwertung von Kunststoffen werden die drei Arten - die werkstoffliche, rohstoffliche und energetische Verwertung - näher erläutert und dabei die Probleme und Grenzen der Kunststoffverwertung diskutiert. Zusätzlich werden die rechtlichen Rahmenbedingungen, die für Kunststoffabfälle gelten, erläutert. Als Alternative zu den konventionellen Kunststoffen werden biologisch abbaubare Kunststoffe seit längerer Zeit als möglichen Lösung für das Abfallproblem gehandelt. Inwieweit biologisch abbaubare Kunststoffe hierfür einen positiven Beitrag leisten können, wird in einem weiteren Teil untersucht. Besonderes Augenmerk wird hier auf das Thema Marine Littering gelegt.

Zusammenfassung (Englisch)

Plastics have become an essential part of human life. Since the beginning of the industrial production of plastics, the question what should happen with plastic waste it is not solved to a satisfactory extent. Developing end-of-life options for plastics is a major challenge in order to use plastics as a valuable material even after usage. In this thesis, the current state of research on recycling of plastics is presented. From the perspective of using plastic waste three types are explained in more detail, mechanical and feedstock recycling as well as energy recovery. The problems and limitations in plastic recycling are discussed. The legal framework for plastic waste forms another part of the work. As an alternative to conventional plastics, biodegradable plastics are often mentioned to be a possible solution for the waste problem. The extent to which biodegradable plastics can make a positive contribution to the waste problem is discussed in a further section. In addition, special focus is given on the issue of marine littering.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 45 mal heruntergeladen.