Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Entlassung des Arbeitnehmers auf Grund von Hasspostings in sozialen Netzwerken / eingereicht von Anita Hirtenfellner
AutorInnenHirtenfellner, Anita
Beurteiler / BeurteilerinFödermayr, Barbara
ErschienenLinz, 2017
Umfang53 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Entlassung / Hassposting / soziale Netzwerke
Schlagwörter (GND)Internet / Soziale Medizin / Hass / Verhetzung / Arbeitnehmer / Entlassung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-19038 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Entlassung des Arbeitnehmers auf Grund von Hasspostings in sozialen Netzwerken [0.34 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gegenstand der Arbeit ist die Frage, ob die Entlassung eines Arbeitnehmers zulässig ist, nachdem dieser in sozialen Netzwerken ein Hassposting verfasst hat und sich dieser Umstand negativ auf das Arbeitsverhältnis auswirkt.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 49 mal heruntergeladen.