Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Implikationen der Digitalisierung für die Geschäftsmodelle von Industriegüterunternehmen : eine empirische Analyse / eingereicht von Mag. Alexander Schauberger
AuthorSchauberger, Alexander
CensorWerani, Thomas ; Strehl, Franz
Thesis advisorWerani, Thomas
PublishedLinz, 2017
Description208 Seiten : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Dissertation, 2017
LanguageGerman
Bibl. ReferenceOeBB
Document typeDissertation (PhD)
Keywords (DE)Digitalisierung / digitale Transformation / Geschäftsmodelle / Geschäftsmodellinnovation / Industriegüterunternehmen / B2B
Keywords (GND)Digitalisierung / Geschäftsmodell / Business-to-Business-Marketing
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-19127 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Implikationen der Digitalisierung für die Geschäftsmodelle von Industriegüterunternehmen [3.33 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die digitale Revolution verändert im wirtschaftlichen Bereich die fundamentalen Regeln, wie Märkte und Wettbewerb funktionieren. Auch in der produzierenden Industrie ist die Digitalisierung in vielen Bereichen bereits voll angekommen und löst dort weitreichende Veränderungen aus. Während sich die Diskussion häufig auf technologische Aspekte und einzelne Teilbereiche wie Produktion und Logistik fokussiert, ist es notwendig, die Digitalisierung vor dem Hintergrund des gesamten Geschäftsmodells zu betrachten. Der Wert neuer Technologien muss nämlich erst über ein richtig konfiguriertes Geschäftsmodell am Markt kanalisiert werden, wodurch dieses als Schlüssel zum Digitalisierungs-Erfolg fungiert. Die Arbeit zeigt auf Basis einer empirischen Untersuchung, wie Industriegüterunternehmen mithilfe eines strategischen Zugangs zum einen ihr bestehendes Geschäftsmodell digital transformieren können und welche Möglichkeiten sich ihnen zur Entwicklung innovativer Geschäftsmodelle bieten.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 179 times.