Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Das Verhältnis des § 67 Abs 4 ASVG zu § 1409 ABGB und § 38 UGB / eingereicht von Roland Holzinger
AutorInnenHolzinger, Roland
Beurteiler / BeurteilerinResch, Reinhard
ErschienenLinz, 2017
Umfang44 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2017
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Österreich / Sozialversicherungsbeitrag / Haftung / Betriebsübergang / Erwerberhaftung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-19814 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Das Verhältnis des § 67 Abs 4 ASVG zu § 1409 ABGB und § 38 UGB [0.27 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

§ 67 Abs 4 ASVG regelt die Haftung des Erwerbers eines Betriebes für Sozialversicherungsbeiträge seines Vorgängers und normiert dabei, dass diese Haftung unbeschadet der fortdauernden Haftung des Vorgängers, sowie der §§ 1409 ABGB und 38 UGB gilt. Im Rahmen dieser Diplomarbeit wird das Verhältnis dieser Haftungstatbestände zueinander behandelt.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 34 mal heruntergeladen.