Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Individualisierung und Differenzierung im Rechnungswesenunterricht : die unterschiedlichen Einschätzungen von SchülerInnen und LehrerInnen / eingereicht von Anja Hetzmannseder, BSc
AutorInnenHetzmannseder, Anja
Beurteiler / BeurteilerinHelm, Christoph
ErschienenLinz, 2018
UmfangV, 89 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Individualisierung / Rechnungswesenunterricht / unterschiedliche Perspektiven
Schlagwörter (GND)Pädagogik / Unterricht / Individualisierung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-19963 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Individualisierung und Differenzierung im Rechnungswesenunterricht [1.29 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Da die Bedeutung von Heterogenität in den Schulen zunimmt, wird es immer wichtiger individuell auf die einzelnen Schülerinnen einzugehen. Dies gelingt am Besten mit Individualisierungs- und Differenzierungsmaßnahmen. Die Bildungsforschung benötigt Informationen darüber, ob in der Unterrichtspraxis tatsächlich Individualisierung eingesetzt wird und weiters ist es wichtig herauszufinden, ob diese Maßnahmen auch zu Verbesserungen im Unterricht führen. Dazu stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung. Man kann einerseits den Lehrerinnen eine Selbsteinschätzung abgeben lassen oder aber die Schülerinnen bitten ihre Wahrnehmungen wiederzugeben. Die Diplomarbeit versucht herauszufinden, ob es zwischen Lehrerinnen und Schülerinnen unterschiedliche Einschätzungen zum Individualisierungs- und Differenzierungsgrad im Rechnungswesenunterricht gibt und wie sich diese unterschiedlichen Einschätzungen begründen lassen.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 39 mal heruntergeladen.