Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Familienleistungsexport : der Fluss österreichischer Familienbeihilfe an im Ausland lebende Kinder / eingereicht von Sandra Kutscher
AutorInnenKutscher, Sandra
Beurteiler / BeurteilerinLeidenmühler, Franz
ErschienenLinz, 2018
Umfang42 Seiten
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Familienbeihilfe / Ausland / Kinder
Schlagwörter (GND)Österreich / Familienbeihilfe / Kind / Auslandsaufenthalt / Europarecht
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-20322 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Familienleistungsexport [0.65 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

2016 flossen laut Angaben des Familienministeriums 273 Millionen Euro an Familienbeihilfe ins Ausland. Der Anspruch darauf gründet sich für EU-Bürger in der VO (EG) 883/2004. Diese Diplomarbeit behandelt die Anspruchsgrundlagen im Sinne dieser Verordnung und beschäftigt sich mit zwei möglichen Modellen einer etwaigen Änderung der Leistungshöhe bei Kindern, die ihren Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat haben.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 63 mal heruntergeladen.