Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Geschäftsleiterhaftung im Kartellrecht / eingereicht von Alexander Proksch
AutorInnenProksch, Alexander
Beurteiler / BeurteilerinKeinert, Heinz
ErschienenLinz, 2018
Umfang50 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Kartellrecht / Geschäftsleiter / Haftung / Geschäftsleiterhaftung
Schlagwörter (GND)Kartellrecht / Geschäftsführer / Haftung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-20643 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Geschäftsleiterhaftung im Kartellrecht [0.59 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit beschäftigt sich mit der Frage unter welchen Voraussetzungen Geschäftsleiter wegen Kartellrechtsverstößen zur Haftung herangezogen werden können. Hierfür werden zunächst allgemeine Grundsätze für Schadenersatzklagen wegen kartellrechtswidrigem Verhalten näher dargestellt und auf die Neuerungen des Kartellrechtsänderungsgesetz 2017 hingewiesen. Es werden gesellschaftsrechtliche Aspekte bezüglich der Geschäftsleiterhaftung erläutert und auf die Besonderheiten hinsichtlich einer möglichen Außen- und Innenhaftung der Geschäftsleiter hingewiesen. In weiterer Folge werden die Pflichten für Geschäftsleiter und Aufsichtsratsmitglieder beschrieben, die es zu beachten gilt, wenn es zu Kartellrechtsverstößen gekommen ist und welche weiteren Sanktionsmöglichkeiten bestehen. Abschließend werden Maßnahmen beschrieben, die zu einer Haftungsentschärfung/befreiung der Geschäftsleiter führen können.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 30 mal heruntergeladen.