Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Kooperation als Grundlage für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Unternehmen / eingereicht von Ida Christa Maria Riedl, BSc BSc
AutorInnenRiedl, Ida Christa Maria
Beurteiler / BeurteilerinBorn, Rainer
Betreuer / BetreuerinBorn, Rainer
ErschienenLinz, 2018
UmfangVI; 122 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Wissensmanagement / Kooperation / Spieltheorie / Commons / Innovation / Industrial Commons / LIR / Vertrauen / Unternehmenskultur / Wissenstransfer
Schlagwörter (GND)Wissensmanagement / Spieltheorie / Unternehmenskultur / Kooperation
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-20739 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Kooperation als Grundlage für Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in Unternehmen [1.21 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Diplomarbeit untersucht die Bedeutung von zwischenmenschlicher Kooperation innerhalb von Organisationen. Zuerst wurde ein theoretischer Blick auf Kooperation geworfen, indem sich im Zuge der Spieltheorie damit auseinandergesetzt wurde. Danach wurde auf Gründe für innerbetriebliche Kooperation eingegangen und die Voraussetzungen für ihr Entstehen, insbesondere die Notwendigkeit von Vertrauen und seine Integration in eine kooperationsfördernde Unternehmenskultur gezeigt. Darauf aufbauend wurden die aus einer vorhandenen Kooperation resultierenden Effekte untersucht. Es konnte gezeigt werden, dass Kooperation einen positiven Einfluss auf den Wissenstransfer zwischen den Mitarbeitenden und die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens hat. Innerhalb des Analyseschemas LIR wurden diese Zusammenhänge verdeutlicht und die wesentlichen Konzepte, die im Zuge dieser Arbeit vorgestellt wurden, miteinander verbunden. Abschließend wurden mögliche Hemmnisse für Kooperation und Maßnahmen zu ihrer organisationalen Förderung besprochen.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 25 mal heruntergeladen.