Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Weltrisikogesellschaft : globale Interdependenzen und System-Risiken, globale und lokale Lösungsansätze / eingereicht von Mag. Johannes Bohaumilitzky
AutorInnenBohaumilitzky, Johannes
Beurteiler / BeurteilerinWittmann, Veronika
ErschienenLinz, 2018
Umfang112 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Weltprobleme / Ungleichheit
Schlagwörter (GND)Globalisierung / Ungleichheit / Steuer / Einkommen
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-20839 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Weltrisikogesellschaft [2.42 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Masterarbeit beschäftigt sich mit globales Herausforderungen, Risiken und Weltproblemen. Als Schwerpunkt wurde die zunehmende Kluft zwischen Arm und Reich bearbeitet. Die wachsende Ungleichheit wurde vom Global Risk Report 2014 des World Economic Forum an die erste Stelle jener Risiken gereiht, die wahrscheinlich Auslöser zukünftiger Krisen sein könnten. Ausgehend vom Stand der globalen und binnenstaatlichen Ungleichheit, wurden Antworten, wie kann Ungleichheit reduziert werden, gesucht. Eine Veränderung kann nicht in einer oberflächlichen Systembehandlung bestehen. Daher beschäftigt sich das abschließende Kapitel mit der Frage, in welche Richtung soll eine Entwicklung gelenkt werden, die eine menschenwürdige, friedliche, zukunftsfähige und demokratische Umwelt sicherstellt. Und wer sind die Akteure, die den Schlüssel in der Hand haben, um diese Herausforderungen zu meistern.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 17 mal heruntergeladen.