Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Smart Mobility as a Policy Concept for Sustainable Passenger Transportation : Implementation Approaches in Selected Countries of the European Union / Author: Christina Wiesinger, BSc BSc
Weitere Titel
Smarte Mobilität als politisches Konzept für den nachhaltigen Personenverkehr
AutorInnenWiesinger, Christina
Beurteiler / BeurteilerinPriewasser, Reinhold
ErschienenLinz, 2018
Umfangx, 109 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheEnglisch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (GND)Ballungsraum / Mobilität / Personenbeförderung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-21058 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Smart Mobility as a Policy Concept for Sustainable Passenger Transportation [1.59 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Englisch)

Urban areas have emerged to locations of human interactions with loads of movements and commuting of individuals, e.g. daily commuting for travelling to and from work. Additionally, individual mobility and transport have gained importance, as nowadays, mobility is also coupled with economic, environmental and social importance. This throws up the question, how mobility needs can be fulfilled in the case of urbanization. How can a transportation system operate adequately? Smart mobility can be seen as a promising strategy to cope with several problems emerging through mobility and transportation wishes and needs, as it implies the local and international accessibility, innovative and safe transport systems and the use of information and communication technologies. Therefore, this master thesis handles the topic of smart mobility as a policy concept for sustainable passenger transportation with a special focus on implementation approaches in selected European countries (Sweden, the Netherlands and Austria). Additionally, effective strategies set by the European Union and national governments for a more sustainable mobility, or rather smart mobility, are presented.

Zusammenfassung (Deutsch)

Städtische Gebiete werden immer mehr zu Ballungsräumen menschlicher Interaktionen. Dazu zählt unter anderem das tägliche Pendeln von und zum Arbeitsplatz, aber auch die Mobilität des Einzelnen gewinnt unter anderem durch ökonomische, ökologische und soziale Gegebenheiten immer mehr an Bedeutung. Hierbei stellt sich die Frage, wie die Mobilität speziell im urbanen Raum erfüllt werden kann. Wie können Transportsysteme angemessen und zielführend funktionieren? Smarte Mobilität wird als die neue, effiziente und erfolgreiche Strategie angesehen, um die Mobilitätswünsche und -notwendigkeiten der Bevölkerung realisieren zu können. Erreichbarkeit, innovative und günstige Transportsysteme und die Verwendung von Informations- und Kommunikationstechnologien bilden die Eckpunkte smarter Mobilität. Im Rahmen dieser Masterarbeit sollte dieses Thema näher beleuchtet werden: Smarte Mobilität als politisches Konzept und deren Umsetzung im Europäischen Raum (Schweden, Niederlande und Österreich). Aber auch die Implementierung von regionalen, nationalen und europäischen Initiativen für eine nachhaltige und smarte Mobilität steht im Mittelpunkt der Masterarbeit.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 21 mal heruntergeladen.