Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Verbraucherschutz im Energierecht - geltendes (europäisches und nationales) Recht und mögliche Änderungen durch das "Smart and Clean Energy Package" / eingereicht von Lisa-Marie Helbok
AutorInnenHelbok, Lisa-Marie
Beurteiler / BeurteilerinLeidenmühler, Franz
ErschienenLinz, 2018
Umfangvii, 35 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Verbraucherschutz / Energierecht
Schlagwörter (GND)Europäische Union / Österreich / Energierecht / Verbraucherschutz
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-21721 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Verbraucherschutz im Energierecht - geltendes (europäisches und nationales) Recht und mögliche Änderungen durch das "Smart and Clean Energy Package" [0.39 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

SIE ist ein zentrales Element in unserem Alltag. Täglich werden wir in unserem Umfeld und in unseren Aktivitäten mit ihr in Verbindung gebracht. Wärme und Licht gäbe es nicht ohne SIE. Sämtliche Geräte sind darauf angewiesen und jeder Tag wird von IHR beeinflusst. DIE ENERGIE. Sie ist ein Kernelement unserer Existenz und daher sollte jeder das Recht haben, an Entscheidungen mitzuwirken, in denen es um die Deckung des Energiebedarfs oder deren wirtschaftliche Auswirkungen auf die Umwelt geht. Verbraucher müssen durch die vier Kernbereiche - Zuverlässigkeit, Bezahlbarkeit, Einfachheit und Schutz und Stärkung der Handlungskompetenz der Verbraucher - geschützt sein. In dieser Arbeit werden die gültigen Rechtsgrundlagen des Verbraucherschutzes im Energierecht sowohl auf europäischer, wie auch auf nationaler Ebene erläutert, um einen Überblick über die aktuelle Rechtslage zu geben. Zudem werden die künftigen Änderungen durch das „Smart and Clean Energy Package“ vor allem im Hinblick auf den Verbraucherschutz beschrieben. Abschließend soll eine Beurteilung dieses Paketes mit einer anschließenden Prognose über die künftige Entwicklung des Verbraucherrechtes informieren.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 29 mal heruntergeladen.