Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Börseeinführung von Spin-offs / eingereicht von Mag. Simon Kumpfmüller, BSc
AutorInnenKumpfmüller, Simon
Beurteiler / BeurteilerinPernsteiner, Helmut
ErschienenLinz, 2018
UmfangVII, 90 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Spin-off / Spinoff / Ereignisstudie / Ankündigungseffekt / Kapitalmarkt / Aktienmarkt /
Schlagwörter (EN)spin-off / spinoff / event study
Schlagwörter (GND)Kapitalmarkt / Aktienmarkt / Spin-off-Unternehmensgründung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-21817 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Börseeinführung von Spin-offs [1.22 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Lange Zeit verfolgten Konzerne eine Diversifikationsstrategie und Geschäftsbereiche wurden erworben. Dadurch sollte das Risiko des Unternehmens insgesamt gesenkt und der Shareholder Value erhöht werden. Heute erscheint eine weitere Steigerung des Shareholder Values durch Konglomerate immer weniger möglich. Konzerne haben daher in den letzten Jahren Restrukturierungsmaßnahmen, wie z.B. Spin-offs, vollzogen. Ein Spin-off ist eine Abspaltung von Teilen eines Unternehmens, die als eigenständige Einheiten fortgeführt werden. In weiterer Folge können Aktien des Spin-offs am Kapitalmarkt emittiert werden. Auch in der Wissenschaft haben Spin-offs zuletzt ein höheres Interesse erfahren. Spin-offs werden in der finanzwirtschaftlichen Forschung vor allem hinsichtlich Aktienkursveränderungen des Mutterunternehmens bei Ankündigung sowie hinsichtlich der Aktienkursentwicklung des Mutterunternehmens und des abgespaltenen Unternehmens nach der tatsächlichen Umsetzung eines Spin-offs untersucht. Die Masterarbeit gibt einen fundierten Überblick über die theoretischen Grundlagen und den aktuellen Forschungsstand über Spin-offs. Empirische Studien sowohl bezüglich der kurzfristigen Performance des Mutterunternehmens nach der Ankündigung eines Spin-offs („Ankündigungseffekt“), als auch der längerfristigen Performance des Mutterunternehmens und des abgespaltenen Unternehmens nach der tatsächlichen Umsetzung von Spin-offs werden präsentiert. Teil II der Masterarbeit widmet sich einer eigenständig durchgeführten Ereignisstudie von im Zeitraum zwischen 2000 und 2016 angekündigten bzw. umgesetzten Spin-offs am europäischen Aktienmarkt. Im Rahmen dessen werden der Ankündigungseffekt auf die Mutterunternehmen, die durch die tatsächliche Umsetzung eines Spin-offs ausgelösten langfristigen Auswirkungen auf die Aktienkurse von Mutterunternehmen und die langfristige Aktienkursentwicklung der abgespaltenen Unternehmen untersucht.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 34 mal heruntergeladen.