Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Die Rolle von Gründungsworkshops für das Geschäftsmodell : STEP>one das Start Up-Event in Oberösterreich / eingereicht von Mag.a Angelika Bauer
AuthorBauer, Angelika
CensorLehner, Johannes
PublishedLinz, 2018
Description76 Blätter : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)Gründungsworkshop / Persönlichkeit / Geschäftsmodell
Keywords (GND)Unternehmensgründung / Geschäftsmodell / Persönlichkeit
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-22275 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Rolle von Gründungsworkshops für das Geschäftsmodell [1.7 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Selbstständigkeit ist nicht nur ein zentraler Faktor am Arbeitsmarkt, sondern ermöglicht auch dynamischen Individuen neue Karrierewege einzuschlagen Die Kepler Society hat sich daher das Ziel gesetzt, Selbstständigkeit für JungakademikerInnen attraktiv zu gestalten und mit der Einrichtung der entrepreneurbase einen weiteren Schritt zur Förderung von innovativen Ideen gesetzt. Als Maßnahme dieses Zieles wurde das Gründungsevent STEP>one der StV WIN übernommen. STEP>one wurde als Gründungsworkshop, der Unternehmergeist fördern soll, ins Leben gerufen. Sein Ziel ist es Personen mit Unternehmensideen bei der Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle zu unterstützen. Wie die Persönlichkeit der TeilnehmerInnen des Gründungsworkshops ausgeprägt ist und wie die Organisation des Workshops aufgebaut ist, wird mit dieser wissenschaftlichen Arbeit hinterfragt. Die Datensammlung erfolgte durch eine Beobachtung, Fragebögen zur Persönlichkeit und abschließende Telefoninterviews. Mithilfe der Big Five Faktorenstruktur wird die Persönlichkeit der TeilnehmerInnen des Gründungsworkshops analysiert. Die Ausprägungen Offenheit für Neues und Extraversion wurden als stark ausgeprägte Persönlichkeitsmerkmale von TeilnehmerInnen an Gründungsworkshops erkannt.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 17 times.