Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Austrittsprämiere-Brexit : Großbritanniens Geschichte in der EU. Hintergründe und Konsequenzen des EU-Austritts / eingereicht von Sandra Affengruber
AuthorAffengruber, Sandra
CensorLeidenmühler, Franz
PublishedLinz, 2018
Description61 Blätter : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (GND)Brexit / Großbritannien / Europäische Union / Geschichte 1945-2017
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-22829 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Austrittsprämiere-Brexit [0.66 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract

Am 23. Juli 2016 fand in Großbritannien das Brexit-Referendum statt, bei dem die Mehrheit der Bürger Großbritanniens für den Austritt aus der Europäischen Union stimmte. Durch den Brexit endet eine über vierzig Jahre lange Mitgliedschaft in der Europäischen Union. Die vierzigjährige Partnerschaft mit den 27 weiteren MS der Europäischen Union war nicht immer einfach. Wirft man einen Blick auf die Geschichte der Union und jener Großbritanniens, erkennt man den ständig vorhandenen Diskurs der Briten über die EU. Dabei wirkt es, als hätte Großbritannien bis zu seinem Austritt seinen Platz in der Union nicht gefunden und den Gedanken an die eigene Souveränität nie ganz verloren. Um die Brexit-Entscheidung besser verstehen zu können, wird daher zu Beginn dieser Arbeit ein Blick auf die Geschichte Großbritanniens in der Europäischen Union geworfen. Da durch den Austritt Großbritanniens Art 50 EUV erstmals zur Anwendung gelangt, wird der Austrittsmechanismus in weiterer Folge allgemein kurz dargestellt. Somit soll eine höhere Sensibilität für das Neuland, das hier von allen Parteien betreten wird, geschaffen werden. In weiterer Folge wird der Weg, der zum Referendum führte, die Gründe welche den Wunsch der Briten nach einem Austritt lauter werden ließen, sowie das Referendum selbst behandelt. Abschließend wird auf die weitreichenden Folgen des Brexits für Großbritannien und die Europäische Union eingegangen. Da der Austrittsprozess noch im Gange ist und die Folgen noch nicht abschätzbar sind, beansprucht diese Diplomarbeit keine Vollständigkeit für sich. Wie die künftigen Beziehungen zwischen Großbritannien und der EU aussehen werden, lässt sich an dieser Stelle noch nicht eindeutig beantworten. Diese Arbeit versucht, mögliche Szenarien des Brexits aufzuzeigen und darzulegen, dass die Brexit-Entscheidung nicht so überraschend kam, wie viele vermuten.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 124 times.