Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Ausgewählte Aspekte der Pay-as-you-drive Versicherung / eingereicht von Alexander Wecht
AutorInnenWecht, Alexander
Beurteiler / BeurteilerinPerner, Stefan
ErschienenLinz, 2018
Umfang39 Seiten
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (GND)Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung / Versicherungstarif / Personenbezogene Daten / Datenschutz / Europäische Union <Datenschutz-Grundverordnung>
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-23066 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Ausgewählte Aspekte der Pay-as-you-drive Versicherung [0.32 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit soll die Auswirkungen der geänderten Rechtslage auf das Mo-dell der PAYD Versicherung aus datenschutzrechtlicher Sicht beschreiben. Zuerst wird ein kurzer Überblick über das Modell der PAYD-Versicherung gegeben. Danach wird erklärt, wie das Modell technisch umgesetzt wird, gefolgt von einer Darstellung der möglichen Vor- und Nachteilen des Versicherungsmodells. In einem weiteren Schritt werden die datenschutzrechtlichen Aspekte der PAYD-Versicherung näher beleuchtet. Welche Rechtsgrundlagen kommen zur Anwendung? Fallen die im Rahmen der PAYD-Versicherung erhobenen Daten unter den Begriff der „personenbezogenen Daten“? Zuletzt soll die Einwilligung des Versicherungsnehmers zur Verwendung seiner Daten genauer untersucht werden; insbesondere die Frage welche Bedingungen die Einwilligung erfüllen muss und welchen Grenzen sie unterliegt soll übersichtlich aufbereitet werden.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 23 mal heruntergeladen.