Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
Die Schatten der Vergangenheit : Umgang mit der Geschichte des Nationalsozialismus in Oberösterreich - NS-Prozesse der Nachkriegsjahre in den regionalen Medien / eingereicht von Gerlinde Schaurhofer, BEd
AuthorSchaurhofer, Gerlinde
CensorJohn, Michael
PublishedLinz, 2018
Description216 Blätter : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)Nationalsozialismus / Oberösterreich / Medien
Keywords (EN)national socialist regime / Austria / print media
Keywords (GND)Geschichte / Nationalsozialismus
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-23270 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
Die Schatten der Vergangenheit [2.41 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs standen die alliierten Mächte und die provisorische österreichische Regierung vor der Aufgabe Politik, Presse, Justiz, Wirtschaft und Gesellschaft von der Beeinflussung des Nationalsozialismus zu be-freien. Auf Grundlage des Verbots- und Kriegsverbrechergesetz sollte eine umfas-sende Entnazifizierung Österreichs gewährleistet und die ÖsterreicherInnen zur Demokratiefähigkeit erzogen werden. Ein geeignetes Instrument dazu schien in den Medien zu liegen. Daher beschäftigt sich diese Arbeit mit der Entstehung der Zeitungslandschaft in der unmittelbaren Nachkriegszeit, fokussiert auf den Linzer Raum und das Mühlviertel sowie auf die Entnazifizierungsmaßnahmen jene Jour-nalistInnen betreffend, die auch bereits unter der gleichgeschalteten Presse im Na-tionalsozialismus tätig waren. Die Zeitungen waren es auch, die über aufsehenerregende Gerichtsverfahren be-treffend nationalsozialistische Gewaltverbrechen, wie die „Mühlviertler Hasenjagd“, den Eichmann-Prozess und die beiden Gogl-Prozesse berichteten. Wie sich diese Berichterstattung gestaltete und inwieweit die Printmedien oder andere Akteure zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus bzw. zu dessen Verzögerung beigetragen haben, ist Inhalt dieser Masterthesis.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 30 times.