Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Online-Plattform für regionale Lebensmittel : Erhebung der Anforderungen von KonsumentInnen / eingereicht von Anna Maria Stiboller, BA
AutorInnenStiboller, Anna Maria
Beurteiler / BeurteilerinHoeller, Johann
Betreuer / BetreuerinHoeller, Johann
ErschienenLinz, 2018
UmfangVIII, 86, 21 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Online-Plattform / regionale Lebensmittel
Schlagwörter (EN)online platform / regional products
Schlagwörter (GND)Verbrauch / Absatzweg / Lebensmittel / Electronic Shopping
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-24008 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Online-Plattform für regionale Lebensmittel [2.48 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Entwicklung des Lebensmittel-Konsumtrends der ÖsterreicherInnen in den letzten Jahren zeigt, dass der Stellenwert regionaler Lebensmittel in den Privathaushalten ungebrochen ist und weiter kontinuierlich zunimmt. Den Grundgedanken des Konsums regionaler Lebensmittel verbinden die ÖsterreicherInnen mit der Stärkung der heimischen Wirtschaft und der Sicherung von Arbeitsplätzen in der Region. Entgegen dieser Auffassung wird ein erheblicher Teil der regionalen Lebensmittel in Supermarktketten gekauft und kleinere landwirtschaftliche Betriebe können ihre Existenz zumeist nur durch den Erhalt von Subventionen sicherstellen. Diese Masterarbeit gibt einen Überblick über die Anforderungen der KonsumentInnen hinsichtlich des Konsums regionaler Lebensmittel und definiert Handlungsempfehlungen für österreichische landwirtschaftliche Betriebe zur Einrichtung und zum Betrieb einer Online-Plattform für regionale Lebensmittel. Durch die Abgrenzung theoretischer Grundlagen und die Durchführung einer PESTLE-Analyse, werden externe Faktoren, welche Einfluss auf eine Online-Plattform haben, identifiziert. Vorangegangene Studien stellen die Basis für die Durchführung einer Online-Befragung dar, in der 278 TeilnehmerInnen Aufschluss über benötigte Informationen sowie gewünschte Serviceleistungen für den Online-Kauf regionaler Lebensmittel abgeben haben. Die anschließend durchgeführte Clusteranalyse definiert Zielgruppen anhand der Bedeutung, die der Konsum regionaler Lebensmittel für sie darstellt. Des Weiteren gibt vorliegende Masterarbeit österreichischen landwirtschaftlichen Betrieben Handlungsempfehlungen für die Ansprache der KonsumentInnen über eine Online-Plattform. Die Ergebnisse der durchgeführten Online-Befragung legen dar, dass nur 30 Prozent der KonsumentInnen am Kauf regionaler Lebensmittel über eine Online-Plattform interessiert sind. Großes Potenzial wird aber aktuell in Online-Plattformen zur Informationssuche über regionale Lebensmittel gesehen. Landwirtschaftliche ProduzentInnen können durch die Online-Präsenz mit den KonsumentInnen in Kontakt treten und neben der Bewusstseinsbildung für den Direktkauf von regionalen Lebensmitteln auch neue Vertriebswege für sich entdecken.

Zusammenfassung (Englisch)

The development of the food consumption trend of the Austrians in recent years shows, that the importance of regional food in private households is unbroken and continues to increase. Austrians link the basic idea of consuming regional food with strengthening the local economy and securing jobs in the region. Contrary to this view, a significant part of regional food is bought in supermarket chains, and smaller farms can usually only survive by receiving subsidies. This master thesis provides an overview of the consumers' requirements regarding the consumption of regional foods and defines recommendations for action for Austrian farmer to set up and operate an online platform for regional food. By delineating theoretical foundations and performing a PESTLE analysis, external factors influencing an online platform were identified. Previous studies provide the basis for conducting an online survey in which 278 participants who provided information on the services needed to buy regional food online. The subsequent cluster analysis defines target groups based on the importance of consuming regional food for them. Furthermore, the present master thesis provides recommendations for Austrian agricultural companies on the approach of consumers through an online platform. The results of the online survey show that only 30 percent of consumers are interested in buying regional food through an online platform. However, great potential is currently being seen in online platforms for finding information about regional food. Through their online presence, agricultural producers can get in touch with consumers and, in addition to raising awareness of the direct purchase of regional food, can also discover new distribution channels.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 14 mal heruntergeladen.