Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Der Umgang mit verbotenen Suchtsubstanzen (Drogen) im Lauf der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Österreich / eingereicht von Sarah Friesenecker
AutorInnenFriesenecker, Sarah
Beurteiler / BeurteilerinBirklbauer, Alois
Betreuer / BetreuerinBirklbauer, Alois
ErschienenLinz, 2018
Umfang36 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Suchtgiftgesetzgebung / Geschichte / Österreich
Schlagwörter (GND)Österreich / Betäubungsmittelrecht / Gesetzgebung / Geschichte 1880-2017
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-24168 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Der Umgang mit verbotenen Suchtsubstanzen (Drogen) im Lauf der Geschichte unter besonderer Berücksichtigung der Situation in Österreich [0.51 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung

Zum besseren Verständnis unseres Suchtmittelgesetzes wird im Folgenden der Umgang mit illegalen Substanzen, insbesondere in der Geschichte Österreichs, thematisiert. Weiters wird dabei das Spannungsfeld zwischen den Drogen und der Gesellschaft aufgegriffen. Diese Zeitreise veranschaulicht den starken Sinnes- und Bedeutungswandel der Drogen im Lauf der Geschichte und verschafft einen prägnanten Überblick zur Gesetzeslage. Ziel ist es, die Entstehungsgeschichte sowie stetige Fortentwicklung des österreichischen Drogenstrafrechts übersichtlich abzubilden.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 16 mal heruntergeladen.