Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Messsysteme zur Charakterisierung funktioneller Inkjet-gedruckter Strukturen / eingereicht von Richard Gstöttenmayr
Weitere Titel
Measurement devices for characterization of inkjetprinted structures
AutorInnenGstöttenmayr, Richard
Beurteiler / BeurteilerinZagar, Bernhard
Betreuer / BetreuerinZagar, Bernhard
ErschienenLinz, 2018
Umfangviii, 133 Seiten : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
Anmerkung
Abweichender Titel laut Übersetzung der Verfasserin/des Verfassers
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Widerstandsmessung / Flächenwiderstand / gedruckte Elektronik / Silber Nano Partikel
Schlagwörter (EN)resistance measurement / sheet resistance / printed electronics / silver nano particles
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-24524 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Messsysteme zur Charakterisierung funktioneller Inkjet-gedruckter Strukturen [68.85 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Während additiv gedruckte Elektronik industriell bereits seit einiger Zeit eingesetzt wird, findet diese Technologie nun ihren Weg zum Rapid Prototyping. Durch die dabei eingesetzten Consumer-Seriengeräte gibt es jedoch höhere Anforderungen an die bei der Produktion verwendeten Komponenten. Am Institut für Elektrische Messtechnik wird an Verfahren zum Druck funktionaler Materialien geforscht. Zur Charakterisierung der physikalischen Effekte dieser Materialien wurden im Rahmen dieser Arbeit spezifische Messsysteme entwickelt. Ferner werden die wichtigsten Eigenschaften additiv gedruckter Elektronik (unter anderem Flächenwiderstand und Robustheit der gedruckten Strukturen, Temperaturabhängigkeit des Widerstands) behandelt, sowie verschiedene Verfahren, um diese messtechnisch zu erfassen. Die im Zuge der Arbeit erstellten Messsysteme werden abschließend genutzt um verschiedene mit Silber-Nano-Partikel-Tinte erstellte und unterschiedlich nachbehandelte Proben zu vergleichen und die Auswirkung verschiedener Einflüsse auf die Eigenschaften dieser gedruckten und elektrisch leitfähigen Strukturen zu zeigen. While printed electronics has been employed in mass production technologies for quite some time, it is now finding its way to rapid prototyping. Due to the use of ”off the shelf”-equipment and devices some requirements concerning reproducibility are heightened. The Institute for Measurement Technology researches processes for printing functional materials. Special measurement devices are needed, and were developed in this thesis, to quantify and characterize printed strucutres. In this thesis different characteristics of printed electronics like the resistance, temperature dependency or robustness are discussed. Concepts for efficient measurement of the resistance were developed. These concepts and the developed devices are used to compare specimen that are printed using silver nanoparticle ink and post processed in different ways.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 7 mal heruntergeladen.