Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Erhaltungspflichten des Bestandgebers und Abwehr von Gesundheitsgefährdungen / eingereicht von Josef Maximilian Lehner
AutorInnenLehner, Josef Maximilian
Beurteiler / BeurteilerinHolzner, Christian
ErschienenLinz, 2018
Umfang85 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Mietrecht / Erhaltungspflicht / Gesundheitsgefährdung / Bestandgeber / Bestandrecht / Zivilrecht
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25028 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Erhaltungspflichten des Bestandgebers und Abwehr von Gesundheitsgefährdungen [1.47 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Eine Vielzahl von Menschen ist aufgrund ihrer Stellung als Mieter oder Vermieter einer Wohnung oder Geschäftsräumlichkeit in ihrem täglichen Leben vom Bestandrecht bzw dem Mietrecht betroffen. Daher ist dieses Rechtsgebiet von großer gesellschafts- und realpolitischer Relevanz. Besonders deutlich wird dies anhand der zahlreichen Novellen und Reformen im Mietrecht, welche meist eher das Ergebnis einer Kompromisslösung zwischen den Interessen der Vermieter- und Mieterverbände sind als das Resultat ganzheitlich durchdachter Konzepte. Besonders brisant ist dieser Interessengegensatz naturgemäß in den Fragen rund um die Erhaltung des Bestandobjektes dies vor allem dann, wenn die mangelnde Erhaltung der Bestandsache zu einer Gefahr für die Gesundheit, Leib und Leben werden kann. Zweck dieser Diplomarbeit ist es, die Erhaltungspflichten des Bestandgebers, deren rechtsdogmatischen Charakter und deren Grenzen anhand der gesetzlichen Grundlagen, des aktuellen Meinungsstandes in der Lehre und anhand von Beispielen aus der Judikatur zusammenzufassen und zu erörtern. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei der Abwehr von Gesundheitsgefährdungen.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 38 mal heruntergeladen.