Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
EASO und die gemeinsame europäische Asylpolitik : Asyl und Migration als Gretchenfrage der Europäischen Union / eingereicht von Elisabeth Steindl
AuthorSteindl, Elisabeth
CensorLeidenmühler, Franz
PublishedLinz, 2018
Description84 Blätter : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
LanguageGerman
Document typeThesis (Diplom)
Keywords (DE)EASO / Asyl / Migration / Europäische Union
Keywords (GND)Europäische Union / Asylpolitik / Migration / Europäisches Unterstützungsbüro für Asylfragen
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25068 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
EASO und die gemeinsame europäische Asylpolitik [2.27 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Der syrische Bürgerkrieg und die aufgrund von Geldmittelkürzungen gegenüber Hilfsorganisationen herrschende Lebensmittelknappheit in den umliegenden Flüchtlingslagern im Frühsommer 2015 veranlassten eine Vielzahl von Menschen, sich mithilfe von Schleppern über die Türkei und den Balkan auf den Weg Richtung Europa zu machen. Sie trafen auf ein Europa, das für solch einen Ansturm weder einen Notfallplan noch funktionierende Verfahrens- und Kontrollmechanismen hatte, welche in Kraft gesetzt werden konnten. Die Ohnmacht der Europäischen Union im Sommer 2015 gegenüber der punktuell riesigen Menge an Ankommenden hat die Spaltung der Mitgliedstaaten in Nord und Süd sowie West und Ost einem Höhepunkt zugetrieben. Nach einer kurzen Skizzierung der Bedeutung einer gemeinsamen europäischen Asyl- und Migrationspolitik und einem gerafften historischen Abriss der relevanten völkerrechtlichen und europarechtlichen Grundlagen widmet sich diese Arbeit jener Organisationseinheit, die zur Unterstützung der Mitgliedstaaten in Asyl-Angelegenheiten eingerichtet wurde: EASO, das European Asylum Support Office. Fokus der Arbeit sind sowohl organisatorischer Aufbau, Aufgaben und Arbeitsweisen des Unterstützungsbüros wie auch Kritik an seiner bisherigen Performance und die geplante Reform von EASO. Der Arbeit liegt die Absicht zugrunde, die wesentlichen Problemfelder im Bereich der europäischen Asyl- und Migrationspolitik grob herauszuarbeiten. Mit der Darstellung relevanter Argumentationslinien und grundlegender Funktionsweisen unternimmt sie den Versuch einer Einführung in ein rechtspolitisch auf europäischer Ebene intensiv diskutiertes Thema. Eingebettet in den für ein besseres Verständnis erforderlichen Hintergrund, richtet sich der Detailfokus auf eine Einrichtung der EU, die im Begriff ist, eine signifikante Bedeutungsaufwertung und Kompetenz-ausweitung zu erfahren.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 13 times.