Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Grunderwerbsteuer bei der Übertragung von Anteilen an Personengesellschaften nach dem StRefG 2015/2016 und dem JStG 2018 / eingereicht von Simon Fragner, BSc
AutorInnenFragner, Simon
Beurteiler / BeurteilerinAigner, Dietmar
ErschienenLinz, 2018
UmfangVII, 123 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Hochschulschrift / Grunderwerbsteuer / Anteilsübertragung / Personengesellschaft / § 1 Abs 2a GrEStG
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25415 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Grunderwerbsteuer bei der Übertragung von Anteilen an Personengesellschaften nach dem StRefG 2015/2016 und dem JStG 2018 [2.27 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit wird der Tatbestand des qualifizierten Gesellschafterwechsels bei Personengesellschaften iSd § 1 Abs 2a GrEStG möglichst umfassend beleuchtet. Ziel der Arbeit ist es, einerseits die Tatbestandsmerkmale des § 1 Abs 2a GrEStG systematisch zu untersuchen und damit verbundene Sonderfragen bzw Rechtsunsicherheiten zu diskutieren und andererseits soll auch auf ausgewählte, mit dem Tatbestand in Zusammenhang stehende Thematiken eingegangen werden. Dabei wird intendiert, sowohl die Rechtsfolgen, angrenzende Sonderfragen als auch grundlegende kritikwürdige Aspekte zu behandeln. Darüber hinaus sollen in der gegenständlichen Arbeit auch die Steuerwirkungen des grunderwerbsteuerlichen Tatbestands sowohl in qualitativer als auch in quantitativer Hinsicht dargelegt werden. Eine weitere Zielsetzung der Arbeit ist zudem, Steuerplanungsgestaltungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 11 mal heruntergeladen.