Go to page
 

Bibliographic Metadata

Title
E-Payment Systeme / eingereicht von Ing. Michael Thurner, BSc
AuthorThurner, Michael
CensorPlösch, Reinhold
PublishedLinz, 2018
Description82 Seiten : Illustrationen
Institutional NoteUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
LanguageGerman
Document typeMaster Thesis
Keywords (DE)E-Payment / Zahlungssystem
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25516 Persistent Identifier (URN)
Restriction-Information
 The work is publicly available
Files
E-Payment Systeme [1.66 mb]
Links
Reference
Classification
Abstract (German)

Die Arbeit betrachtet die benötigten Anforderungen an ein E-Payment-System und setzt hier einen praxisnahen Fokus auf die wichtigsten händlerseitigen Kriterien. Neben den Kosten, spielen Faktoren wie Sicherheit, Benutzerfreundlichkeit, Ausfallsicherheit und die kundenseitige Akzeptanz eine große Rolle. Besonders der Punkt Sicherheit bietet eine Vielzahl an analysierbaren Facetten. Auf Basis dieser Kriterien wird ein Bewertungsschema mit neun Kategorien erstellt. Jede Kategorie ist wiederum in eine vierstufige NPLF-Skala unterteilt und zeigt ob die Anforderungen an ein Zahlungssystem vollständig, größtenteils, teilweise oder nicht erfüllt sind. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf der Analyse der bestehenden Zahlungssysteme im Internet. Hierbei werden die gebräuchlichsten Systeme näher betrachtet und eine Beurteilung der einzelnen Kategorien durchgeführt. Diese Arbeit stellt bewusst kein Ranking der einzelnen Systeme dar. Der Leser wird feststellen, dass es kein optimales Zahlungssystem für alle Einsatzgebiete gibt. Gewerbetreibende müssen sich vor der Implementierung eines Zahlungssystems Gedanken über die Faktoren Kosten, Zeit und Sicherheit machen. Wie in einem magischen Dreieck können nie alle drei Punkte mit vollster Zufriedenheit erfüllt werden, sondern müssen an das jeweilige Einsatzgebiet angepasst werden. Die Arbeit kommt trotzdem zu einem Resümee bzw. Handlungsvorschlag. Um eine hohe Kundenzufriedenheit erreichen zu können, und somit auch den Profit zu steigern, ist es empfehlenswert eine breite und differenzierte Palette an Zahlungsmöglichkeiten zu implementieren.

Abstract (English)

Payment systems are a fundamental element of trade and have developed over thousands of years. This development continues especially in times of globalisation in the current Information Age. An increasing sales volume in the online trade requires corresponding electronic payment systems. This paper explores the requirements for electronic payment systems, focusing on the most important criteria for merchants. In addition to costs, factors such as security, user-friendliness, reliability and customer acceptance play a major role. Based on these criteria an evaluation scheme with nine categories is created. Each category is divided into a four-level NPLF scale and shows whether the requirements for a payment system are completely, largely, partially or not fulfilled. The paper focuses on analysing existing online payment systems. The most common systems are examined in more detail and an assessment of the individual categories is carried out. This paper does not include a ranking of the individual systems, as there is no optimal payment system. Before implementing a payment system, traders must consider the factors of cost, time and security. As in a magic triangle all three factors can never be fulfilled to complete satisfaction but must be adapted to the respective field of application. Nevertheless, the paper comes to a conclusion: In order to achieve a high level of customer satisfaction and thus increase profit, it is recommended to implement a broad and differentiated range of payment options.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 12 times.