Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Anforderungen an Lehrerkompetenzen im Bereich Informationssicherheit eine Delphi-Studie / eingereicht von Roland Ries
AutorInnenRies, Roland Anton
Beurteiler / BeurteilerinHelm, Christoph
ErschienenLinz, 2018
Umfangviii, 162 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Informationssicherheit / Unterricht / HAK / HAS / HLW / BMHS / Lehrerausbildung / Dilemma / Dilemmasituation / PCK / TPCK / digi.komp / Didaktik / ICILS / Sicherheitsdreieck / Professionswissen / digitale Kompetenzen / Pädagogik / Unterrichtsplanung
Schlagwörter (EN)cybersecurity / cybercrime / PCK / TPCK / digi.komp / curriculum / VaKE / ICILS / van Dijk / computer and information literacy / E-Learning / nBrowser / social engineering / malware / phishing / system image / ransomware / digital roadmap Austria
Schlagwörter (GND)Österreich / Berufsbildende Schule / Lehrerbildung / Medienkompetenz / Informationskompetenz
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25760 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Anforderungen an Lehrerkompetenzen im Bereich Informationssicherheit eine Delphi-Studie [5.28 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit werden zunächst wesentliche Bestandteile der digitalen Kompetenzen der LehrerInnen der Sekundarstufe II Österreichs und diese potenziell beeinflussende Rahmenbedingungen beschrieben. Insbesondere geht es um die kaufmännischen berufsbildenden mittleren und höheren Schulen. Diese Beschreibung soll eine Unterlage für angehende Lehrkräfte sein, um das Kompetenzmodell digi.kompP und andere für die digitalen Kompetenzen an Österreichs Schulen bedeutsame Inhalte kennenzulernen. Ziel des Beitrags ist die Klärung folgender Fragen: Welche Kompetenzen benötigen AbsolventInnen kaufmännischer berufsbildender mittlerer und höherer Schulen im Bereich der Informationssicherheit? Welche Kompetenzen benötigen Lehrkräfte kaufmännischer Schulen dafür, um den Unterricht im Bereich der Informationssicherheit den aktuellen Anforderungen entsprechend zu gestalten? Wie können Lehrkräfte kaufmännischer Schulen den Unterricht im Bereich der Informationssicherheit den aktuellen Anforderungen entsprechend gestalten? Ziel dieser explorativen Arbeit ist es, Antworten auf diese Forschungsfragen zu finden. Insbesondere soweit diese die Ausbildung der Lehrerinnen und Lehrer betreffen. Das soll mittels Delphi-Befragung erreicht werden. Damit soll eruiert werden, welche Kompetenzen Lehrkräfte benötigen, um diese Inhalte im Unterricht vermitteln zu können. Die Vermittlung dieser Kompetenzen ist für eine adäquate Aus- und Weiterbildung der Lehrkräfte kaufmännischer Schulen bedeutsam. Durch eine adäquate Ausbildung sollen Lehrkräfte zu einer möglichst lernförderlichen Gestaltung des einschlägigen Unterrichts befähigt werden.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 9 mal heruntergeladen.