Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die Blockchain-Technologie als Instrument der Unternehmensfinanzierung / eingereicht von Katrin Viehböck, BSc
AutorInnenViehböck, Katrin
Betreuer / BetreuerinPernsteiner, Helmut
ErschienenLinz, 2018
UmfangVII, 171 Blätter : Illustrationen
HochschulschriftUniversität Linz, Masterarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypMasterarbeit
Schlagwörter (DE)Blockchain / Unternehmensfinanzierung
Schlagwörter (EN)blockchain / corporate finance
Schlagwörter (GND)Blockchain / Finanzierung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-25909 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Die Blockchain-Technologie als Instrument der Unternehmensfinanzierung [1.68 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Blockchain als neuartige, innovative Technologie bietet die Möglichkeit zur Weiterentwicklung im Bereich der Unternehmensfinanzierung. Dieses Veränderungspotential und somit auch die Chancen und Risiken, die sich mit der Nutzung dieser Technologie ergeben, werden näher erörtert. Zugleich werden spezifische Unternehmen identifiziert, die von den Veränderungen durch die Blockchain beeinflusst werden und welche diese Technologie auch nutzen können. Die Blockchain-Technologie kann im Bereich der Unternehmensfinanzierung einerseits eine neue Möglichkeit schaffen, wobei dies in Form eines "Initial Coin Offering" umgesetzt werden kann. Andererseits können auch bestehende Finanzierungsinstrumente durch diese Technologie verändert werden. Die damit auftretenden Chancen und Risiken werden infolgedessen näher behandelt und entsprechende praktische Beispiele, der Umsetzung dieser Technologie bei den einzelnen diskutierten Instrumenten, dargelegt.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 28 mal heruntergeladen.