Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Die Entwicklung der Regelung des Schwangerschaftsabbruchs im Zuge der deutschen Wiedervereinigung / eingereicht von Lisa Maria Krautgartner
AutorInnenKrautgartner, Lisa Maria
Beurteiler / BeurteilerinUlrich, Silvia
ErschienenLinz, 2018
Umfang62 Seiten
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2018
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)Schwangerschaftsabbruch / Abtreibung / Wiedervereinigung / DDR / Fristenlösung / Fristenregelung / Indikationenlösung / Indikationenregelung
Schlagwörter (EN)abortion / germany
Schlagwörter (GND)Österreich / Deutschland / Deutschland <DDR> / Schwangerschaftsabbruch / Indikation / Fristenlösung / Geschichte 1945-2018
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-26170 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Die Entwicklung der Regelung des Schwangerschaftsabbruchs im Zuge der deutschen Wiedervereinigung [0.45 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Weil das Recht der Frau auf sexuelle Selbstbestimmung, Familienplanung und nicht zuletzt körperliche Integrität immer noch bedroht ist, möchte ich in dieser Diplomarbeit einen Blick in die Vergangenheit werfen und zeigen, wo die derzeit in Geltung stehenden Fristenregelungen Deutschlands und Österreichs ihren Ausgang nahmen und welche Schwierigkeiten auf dem Weg zu bewältigen waren. Wo sind die Unterschiede zwischen dem Entstehen der österreichischen und der deutschen Fristenregelung? Wie entschieden die Höchstgerichte und wie unterschieden sich die Argumente? Wie gingen die Zivilgesellschaften mit den Fristenregelungen um? Diese und weitere Fragen möchte ich beantworten.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 11 mal heruntergeladen.