Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Organverantwortlichkeit für Finanzanlagegeschäfte in der AG / eingereicht von: Stefan Hammerschmidt
VerfasserHammerschmidt, Stefan
Begutachter / BegutachterinArtmann, Eveline ; Wagner, Erika
Erschienen2015
UmfangIX, 138 Bl.
HochschulschriftLinz, Univ., Diss., 2015
Anmerkung
Zsfassung in dt. Sprache
SpracheDeutsch
Bibl. ReferenzOeBB
DokumenttypDissertation
Schlagwörter (DE)Organhaftung / Finanzanlagegeschäft / Vorstandshaftung / Aufsichtsratshaftung / Wertpapiererwerb / Finanzinstrumente
Schlagwörter (EN)liability / financial instruments / board of directors / stock corporation / investments
Schlagwörter (GND)Unternehmensrecht / Wertpapierrecht / Anlagengeschäft / Organhaftung
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-1888 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Organverantwortlichkeit für Finanzanlagegeschäfte in der AG [1.11 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit untersucht die an Vorstands- bzw Aufsichtsratsmitglieder zu richtenden Sorgfaltsanforderungen beim Abschluss von Finanzanlagegeschäften. Diese Thematik fand trotz umfangreicher Literatur zur Organhaftung bis heute in der Lehre noch kaum Beachtung. Im Rahmen dieser Dissertation werden zunächst jene Pflichten, die einen professionellen Vermögensverwalter bei der Betreuung von Kundenportfolios treffen, skizziert. Anschließend werden einige konkrete Verhaltensstandards für den An- und Verkauf von Finanzinstrumenten auf fremde Rechnung herausgearbeitet, welche eine Präzisierung des in §§ 84, 99 AktG enthaltenen Sorgfaltsmaßstabes ermöglichen. Neben diesem Aspekt werden auch die übrigen Elemente der klassischen Schadenersatzprüfung im Hinblick auf Finanzanlagegeschäfte näher beleuchtet.

Zusammenfassung (Englisch)

The thesis deals with the duty of care of the board of directors with regard to investments in financial instruments. This topic has hardly been object of scientific writing so far. At the beginning, this thesis focuses on the duties of a professional asset manager. In the following chapters, specific duties of care regarding investments in financial instruments for account of a third party are elaborated, which enable a specification of the standard of care for members of the board of directors. Beside those aspect, also other necessary elements of a damage claim are examined.