Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Berechnung von Schwingungen beim Aufwickeln eines Stahlbandes in einem Steckelwalzwerk
AutorInnenHoll, Helmut In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Mayrhofer, Karl In der Gemeinsamen Normdatei der DNB nachschlagen ; Finstermann, Gerhard
Erschienen in
BHM Berg- und Hüttenmännische Monatshefte, 2016, Jg. 161, H. 11, S. 526-531
ErschienenSpringer, 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypAufsatz in einer Zeitschrift
Schlagwörter (DE)Steckelwalzwerk / Wickelprozess / Bandschwingungen / Nichtlineares Mehrkörpersystem / Semi-analytische Zeitintegration
Schlagwörter (EN)Steckel-Mill / Coiling process / Transversal strip vibrations / Non-linear multi-body-system / Semi-analytical time-integration
ISSN1613-7531
URNurn:nbn:at:at-ubl:3-467 Persistent Identifier (URN)
DOI10.1007/s00501-016-0542-y 
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Berechnung von Schwingungen beim Aufwickeln eines Stahlbandes in einem Steckelwalzwerk [1.6 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Verringerung von Schwingungen im Steckelwalzwerk während des Bearbeitungsprozesses sind für die Qualität des erzeugten Flachproduktes wichtig. Das abgeleitete mechanische Modell lässt den Einfluss von verschiedenen geometrischen und Betriebsparameter studieren. Es ist dafür notwendig, ein vereinfachtes und reduziertes mechanisches Modell für das nichtlineare dynamische und elastisch gekoppelte Mehrkörpersystems abzuleiten. Mit einer geeigneten Zeitintegrationsmethode werden

die Lösungen für das dynamische System für den langen

Zeitbereich des Wickelvorganges berechnet, wobei ein ge-

eigneter Zeitschritt verwendet wurde, der eine konvergierte Lösung sicherstellt. Aus den Berechnungsergebnissen lassen sich die Einflüsse der Parameter und Betriebszustände auf die Schwingungen ermitteln und verbesserte Einstellungen für den Produktionsprozess finden. Weiters ist ein reduziertes Modell mit möglichst genauen Parametern notwendig, um einen Reglerentwurf durchzuführen.

Zusammenfassung (Englisch)

The reduction of vibrations in a Steckel-Mill during the production process is important in order to producer high quality flat products. With the derived mechanical model, it is possible to study the influence of geometric and process parameters. It is necessary to get a reduced mechanical model for the non-linear dynamic and elasti cally coupled multi-body system. A suitable time-integration method computes the solution for the dynamic system for a rapid long-term coiling process with a time-step, which guarantees a converged solution. The analysis of the computation results shows the influence of the parameters and operation conditions to the vibration amplitudes and serves in finding improved parameters for the production process. Furthermore a reduced mechanical model with adjusted parameters allows the combination with a controller.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 5 mal heruntergeladen.
Lizenz
CC-BY-Lizenz (4.0)Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz