Zur Seitenansicht
 

Titelaufnahme

Titel
Direkte Demokratie - Entwicklung und Grenzen der Volksgesetzgebung in Österreich / eingereicht von Mario Christian Kopp
AutorInnenKopp, Mario Christian
Beurteiler / BeurteilerinPabel, Katharina
Betreuer / BetreuerinPabel, Katharina
ErschienenLinz, 2019
Umfang67 Blätter
HochschulschriftUniversität Linz, Diplomarbeit, 2019
SpracheDeutsch
DokumenttypDiplomarbeit
Schlagwörter (DE)direkte Demokratie / Volksgesetzgebung
Schlagwörter (GND)Österreich / Direkte Demokratie / Elektronische Wahl
URNurn:nbn:at:at-ubl:1-26593 Persistent Identifier (URN)
Zugriffsbeschränkung
 Das Werk ist gemäß den "Hinweisen für BenützerInnen" verfügbar
Dateien
Direkte Demokratie - Entwicklung und Grenzen der Volksgesetzgebung in Österreich [1.23 mb]
Links
Nachweis
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Arbeit handelt von der Entwicklung der direkten Demokratie in Österreich. Es werden diverse Modelle zur Ausweitung der direkten Demokratie und mögliche Grenzen dazu abgearbeitet. Am Ende der Arbeit wird noch die Attraktivierung der Demokratie durch E-Voting bearbeitet.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 9 mal heruntergeladen.